Neumond

from by Jörmungand

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €1 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Comes as digipack with 16 pages booklet.

    Includes unlimited streaming of Zwischenwelten via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 7 days

      €15 EUR or more 

     

lyrics

Ein letzter Tag
die rote Sonne neigt sich zum Horizont
soll sie versinken in den Fluten
erwärmt sie doch nicht mehr mein Herz

In meinen Augen spiegelt sich
das fahle, schwindende Licht des Mondes
war es doch mein einziges Sinnen
ihr den Namen zu geben

Flammenmeere denen ich mich ergab
singen mir Lieder von einst
Sterne fallen herab
und ich lege mich nieder

Doch wohin gehen meine Träume?
Sollen sie erlöschen, wie die Schatten es verhießen?
Sprach denn die Stimme nicht von Ewigkeit?
Das Kind des Mondes. Es fällt!
Die Sterne erlöschen. Das Licht so kalt.
Und es fällt der erste Schnee!

Die Nacht, die mich hetzte und jagte
die meine Hoffnung im Nebel begrub
sein schneidendes Lachen schwang sich empor
zu einer schmerzenden Kakophonie
doch nun stehen wir hier
wie Eins

Ein letzter Tag
die rote Sonne neigt sich zum Horizont
soll sie versinken in den Fluten
erwärmt sie doch nicht mehr mein Herz
in meinen Augen spiegelt sich
das fahle, schwindende Licht des Mondes
war es doch mein einziges Sinnen
ihr den Namen zu geben

Die Nacht umgibt meinen Geist
sie wärmt und nimmt mich mit
lass mich gehen und du erkennst
den unendlichen Weg

So stehe ich an den beinernen Zinnen
und schreie mein Klagelied hinaus in das Nichts

credits

from Zwischenwelten, released March 16, 2018

license

all rights reserved

tags

about

Jörmungand Cologne, Germany

contact / help

Contact Jörmungand

Streaming and
Download help

If you like Jörmungand, you may also like: